homeTechnologie

GRÖSSTE TESTSTRECKE DER WELT

Maxxis testet auf seinem eigenen Gelände, der größten Teststrecke der Welt.

Maxxis hat in diese moderne Teststrecke ca. 132 Millionen € investiert. Um diese einzigartige Anlage zu konstruieren waren mehrere Jahre intensiver Planung notwendig.

Eröffnet wurde die Strecke 2012 in Kunchan, nahe Shanghai. Maxxis gehört zu den wenigen privaten Betreibern derartiger Anlagen. Ganz bewusst hat sich Maxxis für eine eigene Teststrecke entschieden. Dieser Aspekt hat zu der guten Zusammenarbeit und Partnerschaft mit internationalen Fahrzeugherstellern beigetragen.

Diese Anlage gehört zu den größten der Welt und enthält viele verschiedene individuelle Testbereiche und eine Reihe Spezial Equipment, um Reifen unter allen Bedingungen testen zu können.

Streckenübersicht

1

HIGH SPEED TRACK

Gesamtlänge: 4,5km, Breite: 12 bis 16 m mit einem Neigungswinkel von 45° Belag Asphalt

  • Für Reifentests bei Höchstgeschwindigkeiten bis zu 280 km/h

  • Der ultimative Härtetest für alle High Performance und Ultra High Performance Reifen

2

DYNAMISCHER RUNDKURS

Gesamtlänge: 1,2 bis 1,5 km, Breite: 40 m, Belag: Asphalt

  • Für intensive Leistungstests wie Trockenhandling, Kurvenverhalten bei Slalomfahrten und Rutschfestigkeit

2

BREMSLEISTUNG

Gesamtlänge: 1,2 km, Testfeldgröße: 200x45 m, Belag: Asphalt, Beton, Kacheln

  • Test des Reibungskoeffizienten der Fahrbahnoberfläche mit einer Körnung von 0.2 - 0.8 mm im Testflächenbereich

  • Ein niedriger Reibungskoeffizient simuliert natürlich Schnee und Eis

  • Hier können ABS Systeme auf ihre Leistungsfähigkeit getestet werden

3

GERÄUSCH TESTSTRECKE NACH ISO STANDARD

Nach internationalem ISO-Standard. Länge: 40 m, Breite: 20 m, Belag: Asphalt

  • Test der Laufgeräusche nach internationalen Standards

4

N.V.H.  (NOISE VIBRATION & HANDLING)

Länge: 2,3 km, Breite: 11 m, Belag: Asphalt, Beton

  • Hier wird die Geräuschentwicklung, das Vibrationsverhalten und das generelle Handling mit verschiedenen Fahrzeugen getestet

  • Dazu gehören Dämpfungseigenschaften des Federsystem so wie der absorbierte Lärm und Vibration des Reifens

  • Die Strecke bietet acht unterschiedliche, unregelmäßige Testoberflächen

  • Fünf Oberflächen mit einem genau definierten Geräuschspektrum ermöglichen individuelle Absorbtionstests

5

NASS HANDLING TESTSTRECKE

Länge der Teststrecke 1,4 km bei einer Breite von 6 m, Belag: Asphalt

  • Auf dieser Teststrecke werden die Aquaplaning-Eigenschaften und das Brems-und Kurvenverhalten bei Nässe geprüft

  • So können Handlingeigenschaften bei jeder Wetterlage getestet werden

6

ALLGEMEINES HANDLING

Gesamtlänge: 2,8 km, Breite: 6 bis 9 m, Belag: Asphalt

  • Hier wird das Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn bei verschiedenen Geschwindigkeiten getestet

  • Vor allem Kurvenverhalten und das allgemeines Handling

7

TROCKEN HÄRTETEST

Radius 125 Meter

  • Bietet eine Fahrbahn mit idealen Bedingungen für aggressive Reifentests

  • Moderne Messinstrumente registrieren je Reaktion und können Stabilität der Reifen und des Fahrzeugs prüfen

8

NASS HÄRTETEST

Radius 60 Meter

  • Sechs unterschiedliche Fahrbahnoberflächen, die verschiedene Reibungswiderstände erzeugen

  • Sechs unterschiedliche Fahrbahnoberflächen, die verschiedene Reibungswiderstände erzeugen

9

LAUFLEISTUNG UND ALLGEMEINE PERFORMANCE

Länge: 1,4 km, Breite: 6 m, Belag: Asphalt, Beton, Pflaster

  • Auf zwei Strecken mit sechs verschiedenen Oberflächen werden Fahrkomfort, Langlebigkeit oder auch Innenraumgeräusche getestet

  • Dauertests mit härtesten Bedingungen für jeden Reifen

10

AQUAPLANING TESTBEREICH

  • Der Testbereich ist mit Hochgeschwindigkeitskameras ausgestattet, mit 5000 Aufnahmen pro Sekunde

  • Wasserverdrängung und damit die Aquaplaning-Eigenschaften können so detailliert aufgezeichnet werden

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBCookies & Datenschutz

©2016 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz